Die Weinbauregion an der Mosel

Die Weinbauregion Mosel, eine der imposantesten, ältesten und bekanntesten Anbaugebiete Deutschlands, erstreckt sich von Koblenz bis nach Trier.

Die Römer brachten den Weinbau in großem Stil an die Mosel.

Nirgendwo auf der Welt gibt es mehr Weinberge in Steil-Lagen als in dem fünft-größten Weinbaugebiet Deutschlands.

Die Rebfläche mit etwa 8.800 Hektar gehört zu den größten in Deutschland. Im Jahr werden ca. 1,4 Mio. hl Wein produziert.

Weltberühmt sind auch die edel-süßen Weine, die jedes Jahr bei Auktionen Rekordpreise erzielen.

Aber auch die Freunde trockener Weine werden an der Mosel fündig, denn die Weinbaubetriebe erzeugen hervorragende feinherbe und harmonisch-trockene Weine.

Das wird auch bei nationalen und internationalen Prämierungen und Wettbewerben deutlich.

Weinglas | Spacer Pic | CA Haussmann

Der Reiz der Mosel

Beim Anblick der spektakulären Rebenlandschaft von Weingut C.A. Haussmann fehlen einem die Worte.

Eingebettet in das Traben-Tal liegen die unvergleichlichen Weinlagen Würzgarten, Kräuterhaus, Königsberg und Taubenhaus, die die Weinregion so nachhaltig prägen.

Die Römer brachten den Weinbau vor langer Zeit in die älteste Weinregion Deutschlands, die heutzutage rund 8800 Hektar Rebfläche vereinnahmt.

International hoch angesehen sind edelsüße, aber auch feinherbe und trockene Weine von der Mosel, die von den geologischen Gegebenheiten der idyllischen Flusslandschaft profitieren.

Die Weinberge sind vorwiegend mit weißen Rebsorten bestockt, wobei der weltberühmte Mosel-Riesling den Anbau dominiert. Die Weinreben wurzeln allesamt in mineralhaltigem Schiefer-Terroir, welches die ganze Region formt. Die Rebfläche der Weinregion umfasst die Nebenflüsse Saar und Ruwer und erstreckt sich entlang der Mosel von der französischen Grenze im Saarland bis hin zum Deutschen Eck in Koblenz, wo die Mosel in den Rhein mündet.

Traben-Trarbach und die Mosel | Weingut C.A. Haussmann
Weinglas | Spacer Pic | CA Haussmann